Regionales | Salzburg heute

AK-Kritik an Modekonzern

Der Modekonzern H&M will seine geringfügig Angestellten aktuell in einen unbezahlten Urlaub schicken, statt sie zu kündigen. Kritik an diesem Plan kommt von der Arbeiterkammer, denn mit dieser Methode würden gerade die Geringverdiener einen kompletten Verdienstausfall erleiden.

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen