Diskussion über Kraftwerkskette geht weiter

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bundesland im Porträt

Diskussion über Kraftwerkskette geht weiter

"Österreich-Bild" begleitete am 29.10.1973 eine Schiffsfahrt von Spitz an der Donau nach Wien. Während dieser Fahrt diskutierte der Verhaltensforscher Konrad Lorenz – der zwei Wochen davor den Nobelpreis für Medizin erhalten hatte – mit Ökologen und Politikern über den möglichen weiteren Ausbau der Donau mit Kraftwerken.

Mitwirkende: Konrad Lorenz (Nobelpreisträger), Franz Hirtzberger (damaliger Bürgermeister von Spitz an der Donau), Robert Fenz (Österreichische Donaukraftwerke), Eugen Veselsky (SSK Energie)


Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen