Demokratie "auf evangelisch"

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Tradition, Glaube, Bräuche

Demokratie "auf evangelisch"

Die evangelische Kirche ist geprägt von einer demokratischen Gemeindestruktur. In dieser erfolgen die Wahl des Kurators und der Pfarrer in bestimmten Zeitabschnitten. Presbyterium und Gemeindevertretung werden auch von Gläubigen gewählt. Hier unterscheidet sich die lutherische Kirche von der römisch-katholischen Kirche. Das synodale Prinzip ist bei den Protestanten deutlich in der Kirchenverfassung verankert.

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen