Das Jauntal – eine kulturgeschichtliche Wanderung

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bundesland im Porträt

Das Jauntal – eine kulturgeschichtliche Wanderung

Der Landstrich östlich des Klagenfurter Beckens entlang des Flusslaufes der Drau bis zu den Karawanken im Süden Kärntens wird als "Jauntal" bezeichnet. Peter Handke spricht in seinem Stück "Immer noch Sturm" vom "Jaun-Feld" und beschreibt damit den offenen Charakter dieses Tales. Die Region zählt über weite Strecken zum zweisprachigen Gebiet Kärntens und ist seit alters her auch Siedlungsraum der Kärntner Slowenen. Als Schmelztiegel zweier Kulturen hat sich das Gebiet einige Besonderheiten bewahrt. Diese zu entdecken machten sich ein Geschichtsforscher und ein bildender Künstler auf den Weg und hielten Ausschau nach historisch interessanten und malerischen Schauplätzen sowie nach einzigartigen Kleinoden aus Kunst und Natur.

Sendung: Erlebnis Österreich
Gestaltung: Helga Suppan
Interview mit: Johann Elbe, Schlossherr; Valetin Oman, Künstler; Karl Vouk, Architekt und Künstler; Rosa Hren, Weinbäuerin Sittersdorf; Franz Glaser, Archäologe; Harald Scheicher, Enkel des Malers Werner Berger; Thomas Schneditz, Naturschutzverein Sablatnigmoor

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen