Wilfred Eggenberg: Ein Soldatenschicksal von vielen

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Die dunkelste Zeit des 20. Jhdt.

Wilfred Eggenberg: Ein Soldatenschicksal von vielen

Wilfred Eggenberger ist 1924 im Waldviertel geboren und wurde mit 18 in die Wehrmacht einberufen. Nach der Offiziersausbildung kam er an die Ostfront. Er war kein Nazi, sagt er, aber auch kein Widerstandkämpfer. Kein Held und auch kein Opfer. Er war ein Soldat, wie viele Millionen, aber er hat überlebt. Er durchlebte ein Soldatenschicksal, wie es damals üblich war.

Sendung: ZIB 2
Gestaltung: Fritz Dittlbacher
Interview mit: Zeitzeuge Wilfred Eggenberg

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".