Gertraud Fletzberger: Kindertransport als Rettung

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Die dunkelste Zeit des 20. Jhdt.

Gertraud Fletzberger: Kindertransport als Rettung

Gertraud Fletzberger wurde 1932 in Wien geboren und stammt aus einer evangelischen Rechtsanwaltsfamilie. Nach dem "Anschluss" galt ihr Vater aufgrund der Nürnberger Gesetze plötzlich als Jude. Die Eltern ließen sie und ihre Geschwister mit einem Kindertransport nach Schweden in Sicherheit bringen. Gertraud Fletzberger ist seit Jahren an Schulen unterwegs, um Jugendlichen von ihrem Schicksal zu erzählen, damit sich die Geschichte - das Denunzieren einer Gruppe von Menschen, das Ausgrenzen, die Rechtlosigkeit, das Peinigen von Menschen und letztendlich das Ermorden - nicht mehr wiederhole.

Sendung: ZIB 2
Gestaltung: Matthias Schmelzer
Interview mit: Zeitzeugin Gertraud Fletzberger, Jahrgang 1932

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".