Franz Hackl: Lehrling im KZ

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Die dunkelste Zeit des 20. Jhdt.

Franz Hackl: Lehrling im KZ

Franz Hackl machte während des Zweiten Weltkriegs eine Lehre zum Schlosser im Steinbruch Gusen bei den "Deutschen Erd- und Steinwerken", eine Firma von der SS. Der Steinbruch Gusen war ein Teil des KZ Mauthausen, wodurch Franz Hackl bei der Arbeit engen Kontakt mit den Häftlingen hatte. In dem Beitrag aus dem Jahr 2019 erzählte der damals 92-jährige Oberösterreicher über seine Erlebnisse im Steinbruch.

Sendung: ZIB 2
Gestaltung: Fritz Dittlbacher
Interview mit: Zeitzeuge Frank Hackl, Jahrgang 1927

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".