Konrad Lorenz: Verhaltensforscher und Gänsevater

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bundesland im Porträt

Konrad Lorenz: Verhaltensforscher und Gänsevater

Konrad Lorenz war ein Wiener Zoologe, Medizin-Nobelpreisträger und einer der Hauptvertreter der klassischen Verhaltensforschung. Lorenz hat sich als einer der ersten Wissenschaftler mit der Psyche von Tieren beschäftigt. Zu seinen bekanntesten Forschungsobjekten gehörten die Graugänse. Die intensive Arbeit mit ihnen hat ihm auch den Beinamen "Gänsevater" eingebracht. Lorenz war aber auch umstritten: In den 1940er-Jahren hat er an nationalsozialistischen Rassentheorien mitgearbeitet.

Sendung: ZiB 1
Gestaltung: Franz Zeller

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen