Karl Merkatz : Vom Tischler zum „echten Wiener“

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bundesland im Porträt

Karl Merkatz : Vom Tischler zum „echten Wiener“

Volksschauspieler Karl Merkatz wurde durch die Rolle als Edmund „Mundl“ Sackbauer in „Ein echter Wiener geht nicht unter“ in den siebziger Jahren schlagartig zur österreichischen Berühmtheit. Die polarisierende Figur hat bis heute glühende Verehrer und lebt auch außerhalb des Fernsehens weiter. Die ORF-Sendung „Niederösterreich heute“ hat anlässlich seines 85. Geburtstages auf seine Paraderollen zurückgeblickt.

Sendung: Karl Merkatz – vom Tischler zum echten Wiener
Gestaltung: Chris Weisz

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".