Georg Danzer - Rückblick auf eine Austropoplegende

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bundesland im Porträt

Georg Danzer - Rückblick auf eine Austropoplegende

Georg Danzer gilt als Pionier des Austropop. Er war sowohl als Solokünstler als auch in der Formation Austria 3, gemeinsam mit Rainhard Fendrich und Wolfgang Ambros, erfolgreich. Seinen kommerziellen Durchbruch erzielte er mit dem Hit "Jö schau", der sich in Österreich wochenlang auf Platz 1 hielt und eine Etablierung der Dialektwelle im Austropop der 1970er-Jahre erreichte. Am 21. Juni 2007 starb Georg Danzer im Alter von 60 Jahren an den Folgen von Lungenkrebs. Die Dokumentation "Nur a klaner Bua im Winter" blickte auf die Jugendjahre des Künstlers zurück.

Sendung: Nur a klaner Bua im Winter - Georg Danzer
Gestaltung: Stefan Zechner
Interview mit: Ulli Bäer (Musiker), Purzl Klingohr (Filmproduzent), Konstantin Wecker (Liedermacher), Hans Theessink (Musiker), Christoph Seiler (Musiker), Blacky Schwarz (Musikmanager), Bernhard Speer (Musiker), Natalie Prochaska (Kindheitsfreundin von Danzer), Brigitte Neichl (Kuratorin der Ausstellung "Schüler Danzer"), Herbert Giller (Schulfreund von Danzer), Fritz Trimmel (Kindheitsfreund von Danzer), Norbert Schneider (Musiker), Richard Donhauser (Grafiker), Rene Reitz (Musikmanager), Lukas Perman (Musicalsänger)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".