Frauenwahlrecht in Italien

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Starke Frauen

Frauenwahlrecht in Italien

Am 10. März 1946 konnten Frauen erstmals an politischen Wahlen in Italien teilnehmen. Nach dem Wahlrecht musste aber weitergekämpft werden, um auch tatsächlich Ämter bekleiden und mitbestimmen zu können. Wie Frauen auch im Jahr 2016 um ihre Rechte kämpften, zeigt der Beitrag aus "Südtirol heute".

Sendung: Südtirol heute
Gestaltung: David Runer, Siegfried Giuliani
Interview mit: Angelika Wiedmer (Bürgermeisterin Mölten), Siglinde Clementi (Historikerin, Uni Bozen)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".