Zweitwohnsitz-Kontrollen in Lech

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Erfolgsgeschichte

Zweitwohnsitz-Kontrollen in Lech

Um die Entwicklung zu einem Geisterdorf außerhalb der Saison zu verhindern, versuchte die Gemeinde Lech den Erwerb von Zweitwohnsitzen und Ferienwohnungen zu beschränken bzw. die Tricks zur Umgehung der Regelungen zu unterbinden. Eigene Kontrolleure sind in der Nebensaison unterwegs gewesen, um zu überprüfen, ob an den angeblichen Hauptwohnsitzen auch wirklich Menschen wohnten - oder ob es doch nur Ferienwohnungen waren.

Sendung: Vorarlberg heute
Gestaltung: Franz Michel Hinteregger
Interview mit: Ludwig Muxel (damals Bürgermeister von Lech, ÖVP)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen