Personalchaos in der Hypo

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Chronologie eines Skandals

Personalchaos in der Hypo

Mitte 2013 trat Gottwald Kranebitter, der Vorstandsvorsitzende der notverstaatlichten Hypo, zurück. In einem Abschiedsbrief schrieb er: "Ich gehe, aber ich laufe nicht davon". Erst einen Monat zuvor hatte Johannes Ditz als Vorsitzender des Aufsichtsrats ebenfalls seinen Rückzug bekannt gegeben.

Unterdessen bestätigte der Oberste Gerichtshof die dreieinhalbjährige Haftstrafe für den ehemaligen Hypo-Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Kulterer.

Interviews mit: Wolfgang Kulterer (ehemaliger Hypo-Vorstandsvorsitzender), Klaus Liebscher (ehemaliger Vorsitzender Aufsichtsrat Hypo Alpe Adria), Christian Hönig (Anwalt SREI Gruppe), Gottwald Kranebitter (ehemaliger Hypo-Vorstandsvorsitzender)

Im Bild: Werner Faymann (Bundeskanzler, SPÖ) und der damalige Finanzminister Michael Spindelegger (ÖVP) bei einer Pressekonferenz.

ZIB2, 02. Juli 2013

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".