Bischöflicher Bann gegen den "Anderl von Rinn"-Kult

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Erfolgsgeschichte

Bischöflicher Bann gegen den "Anderl von Rinn"-Kult

Der Ritualmordlegende des 17. Jahrhunderts zufolge soll in Rinn der Bub Anderl (Andreas) Oxner rituell ermordet worden sein. Über mehrere Jahrhunderte hinweg waren seine angeblichen Gebeine, die man in der Wallfahrtskirche im Ortsteil Judenstein bei Rinn aufbahrte, Ziel von Pilgern. Wie die historische Forschung nachgewiesen hat, hat es ein Ritualmordmartyrium nie gegeben.

Sendung: Tirol heute
Gestaltung: Christine Finkenstedt
Interview mit: Hermann Steidl (Diözesankanzerl Innsbruck)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".