In die Fremde: Schwabenkinder aus Südtirol

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bundesland im Porträt

In die Fremde: Schwabenkinder aus Südtirol

Als Schwabenkinder wurden die Bauernkinder aus Vorarlberg, Tirol, der Schweiz und Liechtenstein bezeichnet, die von Beginn der Neuzeit bis ins frühe 20. Jahrhundert aus Armut von ihren Familien nach Oberschwaben geschickt wurden, um dort während des Sommers Arbeit zu finden. Im Jahr 2012 erinnerte eine Ausstellung im Vintschgermuseum im Südtiroler Schluderns an das harte Leben der Schwabenkinder.

Sendung: Südtirol heute

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen