Briefbomben-Attentat: Chronologie der Ereignisse

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Erfolgsgeschichte

Briefbomben-Attentat: Chronologie der Ereignisse

Jahrelang hat eine Briefbombenserie Österreich in Atem gehalten. 1997 wurde in Gralla in der Südsteiermark Franz Fuchs als mutmaßlicher Einzeltäter gefasst, 1999 zu lebenslanger Haft verurteilt. Am 26. Februar 2000 beging er in seiner Zelle in der Justizanstalt Graz-Karlau Suizid. Eine Zusammenfassung der Ereignisse.

Sendung: Steiermark heute
Gestaltung: Wolfgang Santner

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".