Vom Glück des Schreibens: Florjan Lipus

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bewegte Geschichte

Vom Glück des Schreibens: Florjan Lipus

Florjan Lipuš ist österreichischer Autor, Kärntner Slowene und schreibt seit Jahrzehnten in seiner Muttersprache: slowenisch. Mit der Übersetzung des Romans ‚Zögling Tjaz' durch Peter Handke ins Deutsche Anfang der 1980er Jahre gelang ihm der Durchbruch. Slowenien hat ihn mit dem Goldenen Verdienstorden ausgezeichnet, in Österreicht wurde ihm höchste kulturelle Auszeichnung der Republik zuteil, aber erst im zweiten Anlauf. Sein Schaffen ist maßgebliches Zeugnis für die besondere Qualität von Literatur in Minderheitensprachen.

Hinweis der Redaktion: Diese Sendung ist auch in slowenischer Sprache unter "Sendungsbegleitender Inhalt" verfügbar.
Sendung: Kulturmontag
Gestaltung: Sharon Nuni
Interview mit: Florjan Lipus (Autor)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".