Sterben und Tod im Judentum

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Die älteste Weltreligion

Sterben und Tod im Judentum

Am Wiener Zentralfriedhof befindet sich einer von rund 100 jüdischen Friedhöfen in Österreich. Oberrabiner Chaim Eisenberg stand dort dem Religionsmagazin "Religionen der Welt" Rede und Antwort zu den Jenseitsvorstellungen des Judentums. Im Zentrum stehen das Leben nach dem Tod und die Auferstehung mit dem Kommen des Messias.

Sendung: Religionen der Welt
Gestaltung: Marcus Marschalek
Interview mit: Chaim Eisenberg (Oberrabbiner der Israelitischen Kultusgemeinde Wien)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".