Paul Chaim Eisenberg über die „spirituelle Reinigung“

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Die älteste Weltreligion

Paul Chaim Eisenberg über die „spirituelle Reinigung“

Reinigungsrituale spielen im Judentum eine große Rolle. Menschen, Räume und Gegenstände können unrein werden. Übertragen wird dieser Zustand durch Berührungen. Der Wiener Oberrabbiner Chaim Eisenberg erklärt in diesem Beitrag verschiedene jüdische Reinigungsrituale, vom Händewaschen vor dem Essen bis zum Bad in der Mikwe, das jede Frau monatlich nach ihrer Periode durchführen muss. Über die "Spirituelle Reinigung" und die entsprechenden Riten des Judentums erzählt Wiener Oberrabbiner Chaim Eisenberg.

Sendung: Religionen der Welt
Gestaltung: Nicole Erl, Marcus Marschalek
Interview mit: Paul Chaim Eisenberg (Oberrabbiner)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".