Reinhard Machold: Provisorischer Regierungsleiter

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bundesland im Porträt

Reinhard Machold: Provisorischer Regierungsleiter

Reinhard Machold (SPÖ) wurde nach der Errichtung des austrofaschistischen Ständestaats und dem Verbot der Sozialdemokraten im Jahr 1934 von all seinen politischen Ämtern entlassen und von den Nationalsozialisten inhaftiert. Nach dem Nazi-Regime war Machold schließlich der erste provisorische Landeshauptmann der Steiermark, ehe er in der ersten offiziell gewählten Landesregierung Landeshauptmann-Stellvertreter wurde.

Sendung: Zeit.Geschichten
Gestaltung: Günter Schilhan
Interview mit: Stefan Karner (Historiker), Günther Jontes (Historiker)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".