Skandal um „Original-Weine“

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bundesland im Porträt

Skandal um „Original-Weine“

Nach dem Weinskandal verschärften die deutschen Zollbehörden die Grenzkontrollen für Wein aus Österreich. Die Europäische Gemeinschaft (EG), der Österreich nicht angehörte, verbot sogar den Verkauf von Weinen mit der Bezeichnung „original“. "Österreich heute" hat am 15.07.1985 darüber berichtet.

Mitwirkende: Robert Lehner (Winzergenossenschaft Gumpoldskirchen), Franz Kurz (Obmann Markenschutzverband Gumpoldskirchen), Max Zellhuber (Weinimporteur München).

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".