Himmelsstürmer – Kärntens Flugpioniere

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bundesland im Porträt

Himmelsstürmer – Kärntens Flugpioniere

Kärnten ist die Heimat etlicher Pioniere der Luftfahrt. Georg Graf Khevenhüller zum Beispiel machte schon 1905 die ersten Flugversuche mit einem selbstgebauten "Schwingenflieger". Der Klagenfurter Doktor Josef Sablatnig war 1911 weltweit der erste Pilot, der einen Nachtflug wagte. Er konstruierte auch das erste Flugzeug für den Passagierverkehr. Ebenfalls einem Klagenfurter, Josef Mickl, verdankt die K&K Marine den Bau fast aller Flugzeuge, die im Ersten Weltkrieg eingesetzt wurden. Nach Mickls Plänen entstand auch das erste Flugboot. Aufbauend auf diese Pionierleistungen hat sich in Kärnten schon sehr früh ein reger Hobby-Flugbetrieb entwickelt. Es gibt ja neben dem großen Flughafen Klagenfurt-Annabichl noch fünf weitere Flugfelder. Die dort tätigen Vereine sind durchwegs schon seit mehr als 50 Jahren aktiv. Das "Österreich-Bild" über die Kärntner "Himmelsstürmer" berücksichtigte aber auch die Fliegerei des "kleinen Mannes", vom Paragleiter bis zur Ultra-light-Maschine.

Sendung: Österreich-Bild

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".