Mock und Dienstbier durchschnitten Grenzzaun

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Erfolgsgeschichte

Mock und Dienstbier durchschnitten Grenzzaun

Der Fall des Eisernen Vorhangs und die Grenzöffnung etwa zur Tschechoslowakei im Dezember 1989 waren historische Momente. Der damalige Außenminister Alois Mock (ÖVP) und der damalige tschechoslowakische Außenminister Jiří Dienstbier trafen einander zuerst in Kleinhaugsdorf und fuhren dann weiter nach Laa an der Thaya. Dort wurde an der Grenze der Stacheldraht durchschnitten. Historische Bilder entstanden.

Sendung: Niederösterreich heute
Gestaltung: Ernst Gelegs

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".