Der Inzestfall von Amstetten

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Erfolgsgeschichte

Der Inzestfall von Amstetten

Im Keller eines Hauses in Amstetten soll ein 73-jähriger Mann seine Tochter 24 Jahre lang gefangen gehalten und mit ihr sieben Kinder gezeugt haben, eines davon ist gestorben. Josef F., dem Tatverdächtigen, wurden unter anderem Mord, Sklavenhandel, Vergewaltigung, Blutschande und Freiheitsentzug vorgeworfen. Einen Tag nach seiner Verhaftung gestand er alles.

Sendung: Niederösterreich heute
Gestaltung: Robert Ziegler, Katharina Bernhart
Interview mit: Franz Polzer (damals Leiter des Landeskriminalamt Niederösterreich)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".