Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

Kriegsverweigerer: „Dann wär 43 die Front leer gewesen“

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Ergreifende Erinnerungen

Kriegsverweigerer: „Dann wär 43 die Front leer gewesen“

Im September 1943 überzeugte die Tiroler Familie Sam den jüngsten Sohn Jörg, nicht mehr von seinem Heimaturlaub an die Front zurückzukehren. Mit der Zeit schlossen sich ihm immer mehr Soldaten aus dem Dorf an, bis die Gruppe von Deserteuren schließlich acht Personen umfasste. Elisabeth Sam erzählt, ihr Bruder Jörg habe seine Desertion als auch als Akt des Widerstandes und als Beitrag gesehen, das NS-Regime zu schwächen und den Krieg nicht mit seiner Kampfkraft zu verlängern, denn hätten alle so gehandelt wie er, dann wäre die Front 1943 leer gewesen. Sie berichtet in diesem Interview auch, wie es der Gruppe junger Kriegsverweigerer gelang, mit Hilfe der geeinten und entschlossenen Unterstützung und der guten Organisation ihrer Familien in ihrem Versteck in den Ötztaler Alpen zu überleben.

Sendung: Österreich I & Österreich II

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen