Katja Sturm-Schnabl: „Meinen Eltern wurde die Würde genommen“

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Ergreifende Erinnerungen

Katja Sturm-Schnabl: „Meinen Eltern wurde die Würde genommen“

Katja Sturm-Schnabl (geb. 1936) entstammt einer angesehenen, kulturell und politisch aktiven slowenischen Familie in Zinsdorf nordöstlich von Klagenfurt.

Sie schildert ihr einschneidendes Erlebnis von der Deportation der Familie im April 1942. "Meinen Eltern wurde die Würde genommen“, erklärt Sturm-Schnabl, die von ihre kindlichen Wahrnehmungen dieser unvorstellbaren Erfahrung erzählt. Aus der dreieinhalbjährigen Lagerhaft in Polen sollte ihre Schwester Veri nicht mehr heimkehren.

Nicht nur der brutale Umgang und das ständige Brüllen der Lagerwärter hätten sich in das Gedächtnis eingebrannt, es war auch die ständige Angst, vergast zu werden, die im Lager vorherrschte und wovor auch Insassen im Kinderalter nicht verschont wurden.

Sendung: Österreich I
Interviewer: Thomas Wittmann

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen