Karl Gabriel: „Ich bin immer nur der Fahne nachgelaufen“

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Ergreifende Erinnerungen

Karl Gabriel: „Ich bin immer nur der Fahne nachgelaufen“

Der Wiener Karl Gabriel (1921-2016) war schon als Jugendlicher überzeugter Anhänger der NS-Ideologie und kämpfte im Zweiten Weltkrieg als Kompaniechef und Obersturmführer in einer Einheit der Waffen-SS an der Ostfront. Er schildert die Motive für seine NS-Begeisterung ebenso wie die Gründe für seine innerliche Abkehr vom Regime im Verlauf des Krieges. Gabriel spricht aber auch über das Wiederaufflammen seines Österreichbewusstseins im Zuge seiner zehnjährigen Kriegsgefangenschaft in Russland.

Sendung: Der Zweite Weltkrieg Folge 2 – Hitlers Todesbrigaden
Gestaltung: Tom Matzek

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".