Erwin Scharf: „War entschlossen, mich nicht lebend zu ergeben“

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Ergreifende Erinnerungen

Erwin Scharf: „War entschlossen, mich nicht lebend zu ergeben“

Erwin Scharf (1914–1994) wuchs in Kärnten auf, wo er sich bald der illegalen sozialistischen Bewegung anschloss. Er war bereits einmal in GESTAPO-Haft gewesen und entzog sich der drohenden neuerlichen Verhaftung durch die Gestapo durch Flucht zu den slowenischen Partisanen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Scharf zunächst Zentralsekretär der SPÖ. Ab 1948 näherte er sich der KPÖ an, der er 1957 auch formell beitrat.

Sendung: Österreich I & Österreich II

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".