Rudolf Sarközi: „Weihnachten war die schwierigste Zeit“

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Ergreifende Erinnerungen

Rudolf Sarközi: „Weihnachten war die schwierigste Zeit“

Rudolf Sarközi (1944–2016) kam im „Zigeunerlager“ im burgenländischen Lackenbach zur Welt, wo sich seine Eltern kennengelernt hatten. Er beschreibt in diesem Beitrag seine Kindheit und Jugend im Nachkriegsösterreich, wo das Leben für Roma weiterhin von gesellschaftlicher Diskriminierung, Ausgrenzung und Armut geprägt war. Vor allem in der Weihnachtszeit sei ihm als Kind seine gesellschaftliche Außenseiterstellung verstärkt bewusst geworden. Dank Rudolf Sarközis politischem Engagement wurden die Roma in Österreich 1993 endlich als eigene Volksgruppe anerkannt.

Sendung: Die letzten Zeitzeugen Teil2. Interviews mit Überlebenden des Holocaust
Interviewerin: Isabella Purkart

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".