Donaukraftwerk Rossatz wird nicht gebaut

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bundesland im Porträt

Donaukraftwerk Rossatz wird nicht gebaut

Um das Bauen eines Flusskraftwerkes bei Rossatz in der Wachau zu verhindern, wurden Bürgerversammlungen abgehalten und Unterschriftenaktionen gegen den Bau durchgeführt. Schlussendlich wurde das Donaukraftwerk nicht gebaut. "Österreich-Bild" hat darüber am 12.04.1973 berichtet.

Mitwirkende: Franz Hirtzberger (damaliger Bürgermeister von Spitz an der Donau), Kurt Wedl (damaliger Bürgermeister von Melk), Franz (Donaukraftwerke), Gertrude Pleskot (Universität Wien)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".