Festspielland Burgenland

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Die Geschichte des Burgenlands

Festspielland Burgenland

Die burgenländische Festspiellandschaft ist geprägt von engagierten Intendanten und künstlerischen Leitern, die mit viel Einsatz und Enthusiasmus alljährlich versuchen, den Wünschen des Publikums gerecht zu werden.

Frank Hoffmann, Harald Serafin, Wolfgang Werner, Walter Reicher, Rudolf Buczolich, Gidon Kremer und Franz Bogner bringen hunderttausende Gäste ins Land. Da die meisten Festivals open air stattfinden, ist der Sommer geprägt von fast täglichem Zittern und Bangen, ob das Wetter hält.

Die Ensembles sind von internationaler Qualität und auch die Solisten wie Cecilia Bartoli, die bei den internationalen Hadyntagen auftrat, genießen weltweit einen hervorragenden Ruf. Die burgenländischen Sommerfestspiele sind erfolgreich und bieten ein breites Spektrum.


Sendung: Österreich-Bild
Gestaltung: Sabine Schmall
Mitwirkende: Frank Hoffmann (Güssinger Kultursommer), Harald Serafin (Seefestspiele Mörbisch), Rudolf Buczolich (Schlossspiele Kobersdorf), Wolfgang Werner (Opernfestspiele St. Margarethen), Gidon Kremer (Violine, Kammermusikfest Lockenhaus/ MU), Franz Bogner (Festivals Wiesen), Anton Berlakovich (Kultursommer Parndorf), Walter Reicher (Haydnfestspiele Eisenstadt)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".