Harmonie der Sinne: Schloss Grafenegg

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bundesland im Porträt

Harmonie der Sinne: Schloss Grafenegg

Wer Schloss Grafenegg besucht, erlebt eine „Symphonie der Sinne“: Höchste Baukunst und romantisches Ambiente bilden einen beeindruckenden Rahmen für Kulturgenuss zu jeder Jahreszeit. Das Schloss und seine Angebote ist ein wichtiger wirtschaftlicher und touristischer Faktor in der Region. „Österreich-Bild“ berichtete am 18.11.2007 von der traumhaften Atmosphäre rund um das Schloss Grafenegg in Niederösterreich.

Mitwirkende: Julian Rachlin (Violin-Virtuose), Bryn Terfel (Bariton), Tassilo Metternich-Sandor (Schlossherr), Marie-Therese Harnoncourt (Architektin) Ernst J. Fuchs ( Architekt), Rudolf Buchbinder (Künstlerischer Leiter Musikfestival Grafenegg), Kristjan Järvi (Dirigent Tonkünstler-Orchester NÖ), Erwin Pröll ( Landeshauptmann Niederösterreichs, ÖVP)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".