Umstritten und verehrt: Der Wiener Aktionist Hermann Nitsch

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bundesland im Porträt

Umstritten und verehrt: Der Wiener Aktionist Hermann Nitsch

Hermann Nitsch ist ein bedeutender Vertreter des Wiener Aktionismus und gehört weltweit zu den bekanntesten österreichischen Künstlern. Ungeachtet seiner zahlreichen Auszeichnungen zählt er auch zu den in der Öffentlichkeit umstrittensten Persönlichkeiten. Christlich-religiös geprägte Menschen werfen ihm Blasphemie vor, Tierschützer sind über den Umgang mit dem Blut von geschlachteten Tieren im Rahmen seiner Rituale verärgert. Die ORF-Sendung "Kulturmontag" hat ihn anlässlich seines 75. Geburtstages zum Interview getroffen.

Sendung: Kulturmontag
Gestalter: Harald Wilde
Interview mit: Hermann Nitsch (Künstler), Hans Jörg Schimanek (LR Niederösterreich, FPÖ)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".