Orthodoxes Gipfeltreffen

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Tradition, Glaube, Bräuche

Orthodoxes Gipfeltreffen

Der Besuch des Ehrenoberhauptes der Weltorthodoxie, des ökumenischen Patriarchen Bartholomaios in Moskau eröffnet eine neue Etappe in der Zusammenarbeit zwischen der größten Einzelkirche der Orthodoxie, dem Moskauer Patriarchat, und der traditionell wichtigsten orthodoxen Institution, dem Patriarchat von Konstantinopel.

Beide Seiten haben bei dem zehntägigen Besuch die guten Beziehungen zwischen den beiden Patriarchaten betont.

Bereits im nächsten oder übernächsten Jahr soll ein gesamtorthodoxes Konzil einberufen werden – das erste seit vielen Jahrhunderten.

Bei der aktuellen Visite ging es aber nicht nur um religiöse Fragen. Denn vor allem seit dem Amtsantritt des Moskauer Patriarchen Kyrill vor eineinhalb Jahren wird die russisch-orthodoxe Kirche zu einem immer wichtigeren Teil des politischen Systems Putin-Medwedew.

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".