Rohrbombe in Klagenfurt

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Erfolgsgeschichte

Rohrbombe in Klagenfurt

Es war die Nacht zum 24. August 1994. Vor der Renner-Schule in Klagenfurt wurde von der Polizei ein verdächtiger Gegenstand entdeckt. Der Polizist Theo Kelz brachte ihn zur Röntgenstraße am Flughafen. Bei der Untersuchung gab es eine Detonation. Theo Kelz verlor beide Hände und beinahe sein Augenlicht.

Sendung: Kärnten heute
Gestaltung: Cornelia Vospernik

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".