Die Pummerin - Herzschlag des Stephansdoms

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bundesland im Porträt

Die Pummerin - Herzschlag des Stephansdoms

Die Pummerin gilt heute als eine österreichische Nationalikone. Nachdem die alte Pummerin während des Zweiten Weltkrieges den Folgen eines Brands zum Opfer fiel, wurde die berühmteste Glocke Österreichs 1951 in St. Florian neu gegossen und in einem wahren Triumphzug über die alliierten Sektorengrenzen nach Wien gebracht. Viele meinten, dass es mit Österreich wieder aufwärts gehen würde, wenn erst einmal die Pummerin wieder schlage. Im Jahr 2010 hat sich die ORF-Sendung "Heute in Österreich" die wechselvolle Geschichte dieses Wahrzeichens genauer angesehen.

Sendung: Heute in Österreich
Gestaltung: Maria Graff
Interview mit Wolfgang Zehetner (Dombaumeister), Reinhard Gruber (Dom-Archiv)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".