Das Ende des Ersten Weltkriegs

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bundesland im Porträt

Das Ende des Ersten Weltkriegs

Der vier Jahre lang andauernde Erste Weltkrieg hat die Steiermark sehr schwer getroffen. Die Zeit voller erbitterte Kämpfe, Hunger und Not haben die anfängliche Kriegsbegeisterung schwinden lassen. Mit dem Waffenstillstand und dem Ausruf der „Republik Deutsch-Österreich“ ging für viele Menschen ein Identitätsverlust einher.

Sendung: Steiermark heute
Gestaltung: Franz Neger
Interview mit: Helmut Konrad (Historiker)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".