St. Peter – das verschwundene Dorf

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bundesland im Porträt

St. Peter – das verschwundene Dorf

St. Peter, im Süden von Linz gelegen, war ein kleines beschauliches Dorf, als seine Geschichte im Jahr 1938 abrupt endete. Mit dem Befehl „Die Arbeit beginne“ vollzieht Hermann Göring den Spatenstich für den Standort Linz der Reichswerke und St. Peter verschwand nach 4000-jähriger Siedlungsgeschichte hinter Stahl- und Betontürmen der späteren VOEST.

Sendung: Österreich-Bild
Gestaltung: Andreas Sulzer
Interview mit: Adolf Michalicka (Zeitzeuge)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen