Uni Wien: Kampf der Frauen ums Studium

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bundesland im Porträt

Uni Wien: Kampf der Frauen ums Studium

Ab 1870 wurden Frauen überall in Europa zum Studium zugelassen - außer im damaligen Preußen und Österreich. In Wien hat erst 1897 die erste Frau ein Studium angetreten. Im Jahr 2015 waren mehr als 50 Prozent der Studierenden an der Uni Wien weiblich. Nur in der Professorenschaft gab es nach wie vor ein Ungleichgewicht. Der Beitrag blickt zurück auf den Kampf der Frauen ums Studium und die bewegte Geschichte der Uni Wien.

Sendung: Wien heute
Gestaltung und Moderation: Martin Haidinger

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".