Bilanz 2003: Hypo wird zum internationalen Riesen

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Chronologie eines Skandals

Bilanz 2003: Hypo wird zum internationalen Riesen

Das Hotel Sacher in Wien wurde im Jahr 2004 von der Hypo Alpe Adria Bank ausgesucht, um die Rekordbilanz von 2003 vorzulegen: Mit mehr als 130 Millionen Euro Gewinn, rund 3.500 Mitarbeitern an 31 Standorten und 640.000 Kunden ist aus der Kärntner Bank binnen 12 Jahren ein internationaler Riese geworden.

Im Bild: Wolfgang Kulterer (damaliger Hypo-Vorstandsvorsitzender), Günter Striedinger (ehemaliges Hypo-Vorstandsmitglied), Thomas Morgl (ehemaliges Hypo-Vorstandsmitglied)

Kärnten heute, 21. April 2004

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".