2003: Alf Poier mit "Weil der Mensch zählt"

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Alle Auftritte im Rückblick

2003: Alf Poier mit "Weil der Mensch zählt"

Der 48. Eurovision Song Contest fand am 24. Mai 2003 in der lettischen Hauptstadt Riga statt. Damals vertrat Alf Poier Österreich beim Bewerb. Mit seinem Titel "Weil der Mensch zählt" erreichte er den 6. Platz, das beste Ergebnis für Österreich seit 1989. Insgesamt traten 26 Länder gegeneinander an.

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".