"Pillenenzyklika"

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Tradition, Glaube, Bräuche

"Pillenenzyklika"

Kardinal Schönborn nimmt im Interview mit "Orientierung" Stellung zur Aufregung um eine Predigt, die er im März in Jerusalem gehalten hatte und die jetzt öffentlich bekannt geworden ist. Sein Vorwurf an seine Vorgänger: Österreichs Bischöfe hätten gesündigt, als sie vor 40 Jahren Paul VI. und seiner Enzyklika Humanae vitae nicht entschieden genug gefolgt sind, so Schönborns Kritik. In dem oft als "Pillenenzyklika" bezeichneten Lehrschreiben hatte Paul VI. künstliche Empfängnisverhütung strikt verboten.

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".