Atheist trifft Fokolare: Eine katholisch-kommunistische Freundschaft

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Tradition, Glaube, Bräuche

Atheist trifft Fokolare: Eine katholisch-kommunistische Freundschaft

Seit einem halben Jahrhundert sind Mitglieder der in Italien gegründeten Fokolar-Bewegung in Österreich tätig. Eigentlich steht die Erneuerungsbewegung im Ruf, katholisch und papsttreu zu sein. Doch schon seit rund 30 Jahren pflegt die Fokolar-Bewegung einen intensiven Dialog mit Nichtglaubenden – ohne jede Missionierungsabsicht.

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".