Ihr Browser hat die automatische Wiedergabe von Videos deaktiviert.

Die langen Schatten des Karl Lueger

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Bundesland im Porträt

Die langen Schatten des Karl Lueger

Als "schöner Karl" und "Herrgott von Wien" verehrt, ist Karl Lueger in die Geschichte der Bundeshauptstadt eingegangen. Seine Leistungen als Wiener Bürgermeister (1897–1910), wie die Errichtung der zweiten Wiener Hochquellwasserleitung, sind bis heute sichtbar. Doch Lueger war und ist auch umstritten: Er hat seine Karriere auf massiven antisemitischen Parolen aufgebaut und zeitlebens einen Kampf gegen Intellektuelle und Universitäten geführt. Nach jahrelangen Debatten entschied sich die Politik im Jahr 2012 dazu, den Dr.-Karl-Lueger-Ring in Universitätsring umzubenennen.

Sendung: ZiB 2
Gestaltung: Andrea Brückner
Interview mit: Peter Autengruber (Historiker, Autor), Andreas Mailath-Pokorny (Stadtrat für Kultur, SPÖ)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen