Trümmerfrauen: Zeitzeuginnen berichten

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Die dunkelste Zeit des 20. Jhdt.

Trümmerfrauen: Zeitzeuginnen berichten

Man kennt die Architekten der Zweiten Republik, die Männer der "Stunde Null" im Jahr 1945. Der wichtige Anteil der Frauen am Wiederaufbau ist aus der öffentlichen Wahrnehmung aber überwiegend ausgeblendet. Die Männer befanden sich in Kriegsgefangenschaft, waren an der Front gefallen oder galten als vermisst, nun hatten die Frauen für das Überleben von Kindern und Familie zu sorgen. Zeitzeuginnen erzählten in der Doku von 2015 über einen Nachkriegsalltag, der in der heutigen Konsumgesellschaft kaum mehr vorstellbar erscheint. Sie berichteten über ihre vielfältigen gleichzeitigen Tätigkeiten als Mütter, Hausfrauen, Arbeitsuchende, Tauschhändlerinnen am Schwarzmarkt und als Spezialistinnen für Hamsterfahrten.

Sendung: Menschen & Mächte
Gestaltung: Andreas Novak

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".