Die Kirche und der Zweite Weltkrieg

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Die dunkelste Zeit des 20. Jhdt.

Die Kirche und der Zweite Weltkrieg

Die ersten Wochen des Krieges wurden von kirchlicher Seite wenig kommentiert. Katholische Publikationen aus jener Zeit weisen auf "Sparmaßnahmen" hin und Kardinal Theodor Innitzer versuchte, Priester vor der Einberufung zu beschützen. Illusionslos bis skeptisch war der Blick der katholischen Kirche auf das Regime, während die evangelischen Kirchen in der "Ostmark" fast vorbehaltlos Unterstützung für die NS-Herrschaft erkennen ließen.

Sendung: Orientierung
Gestaltung: Klaus Ther
Interview mit: Rupert Klieber (Kirchenhistoriker), Leonhard Jungwirth (Kirchenhistoriker)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website zu analysieren. Weiters verwenden wir optionale Cookies, um unsere Werbeaktivitäten zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Präferenzen