1938 bis 1945 - Kirche und Nationalsozialismus

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Die dunkelste Zeit des 20. Jhdt.

1938 bis 1945 - Kirche und Nationalsozialismus

Kirchenhistorikerin Michaela Sohn-Kronthaler spricht unter anderem über Konsequenzen, die Priester zu befürchten hatten, wenn sie sich gegen die Nationalsozialisten stellten. Viele Geistliche wurden ins KZ gebracht oder zum Tode verurteilt. Die Art und Weise, wie mit ehemals inhaftierten Kardinälen und Priestern umgegangen wurde, kritisiert die Historikerin scharf.

Sendung: Was ich glaube
Gestaltung: Thomas Bogensberger
Interview mit: Michaela Sohn-Kronthaler (Kirchenhistorikerin)

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".