Club 2: SPEZIAL: Was darf Journalismus?

00:00 | 00:00
  • TVthek HTML5 Player V1.0

History | Unvergessene Diskussionen

SPEZIAL: Was darf Journalismus?

Ein ORF-Redakteur war schweren Vorwürfen seitens FPÖ-Parteiobmann Heinz-Christian Strache ausgesetzt: Für die "Am Schauplatz"-Reportage "Am rechten Rand", soll er Neonazis bei einer FPÖ-Wahlkampfveranstaltung zu Naziparolen angestiftet und nachträglich das Drehmaterial "manipuliert" haben. Beweise für die schweren Anschuldigungen ist der FPÖ-Parteiobmann bis heute schuldig geblieben. Die Sendung geht den Fragen nach: Was dürfen Journalisten und was dürfen sie nicht? Und mit welchen Mitteln dürfen Politiker Journalisten in die Schranken weisen?

Diskussionsleiter: Rudolf Nagiller.
Diskussionsteilnehmer:
Johannes Fischer (Hauptabteilungsleiter ORF-Magazine), Fritz Hausjell (Kommunikationswissenschafter), Karlheinz Kopf (Klubobmann ÖVP), Herbert Lackner (Chefredakteur "profil"), Heinz Mayer (Verfassungsjurist), Heinz-Christian Strache (Bundesparteiobmann FPÖ).

Informationen zu Cookies im ORF.at Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".